Mitglied im

Kuvasz-Zucht

Neben seinem Ursprungsland Ungarn ist der Kuvasz heute in Deutschland am meisten verbreitet. Das Ziel der strengen Zuchtbedingungen und Kontrollen der Kuvasz-Vereinigung Deutschland e.V. (KVD) ist es, erbgesunde und wesensfeste Familienhunde zu z├╝chten. Die Welpen werden mehrmals entwurmt, vom Tierarzt geimpft und gechipt; au├čerdem wird ihnen Blut zur Einlagerung bei der Tier├Ąrztlichen Hochschule Hannover entnommen. Fr├╝hestens nach Vollendung der 8. Lebenswoche werden die Welpen vom Zuchtwart der KVD abgenommen; erst nach dieser Wurfabnahme k├Ânnen die Welpen abgegeben werden. Ihr Gewicht betr├Ągt zu diesem Zeitpunkt ca. 8-10 kg. Sie sind sehr gut sozialisiert, menschenbezogen und durch die Umweltgegebenheiten des Z├╝chters gepr├Ągt. Der Z├╝chter erm├Âglicht Ihnen w├Ąhrend der Aufzuchtphase den Kontakt und das Spielen mit den Welpen, was zu einer fr├╝hzeitigen Bindung f├╝hrt. Durch die bei den Z├╝chtern vorhandenen Aufzuchtsbedingungen ist zum Zeitpunkt der Abgabe sehr viel Vorarbeit zur Stubenreinheit geleistet, so dass in der Regel die Welpen nach kurzer Zeit stubenrein sind. Der Welpenpreis ist vergleichbar mit Rassehunden ├Ąhnlicher Gr├Â├če und wird bei den jeweiligen Z├╝chtern erfragt. Durch die Mitgliedschaft in der Kuvasz-Vereinigung Deutschland e.V. erhalten Sie eine optimale Unterst├╝tzung bei der Aufzucht Ihres Hundes.